Virtuelle Lesung und Interview am 21. April 2020 in der Aristokrass-Galerie

Bernd Franco Hoffmann liest am 21.04.2020 in der Aristokrass-Galerie, Huhnsgasse 46,50676 Köln, Deutschland um 19 Uhr LIVE VIA FACEBBOK ein Kapitel aus seinen kommenden Roman „SEX, DRUGS & SYMPHONIES oder Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“, dass am 7.3.2020 aus Zeitgründen nicht mehr vorgetragen werden konnte.

Kurze Übersicht:
Nach vielen Skandalen, Erfolgen und rätselhaften Ereignissen veröffentlichen ART am 12. März 1974 das epochale Konzept-Doppelalbum „Uropya“. Die Rockoper handelt von einer Welt ohne Staaten, die nur noch von Konzernen regiert wird.

Dem bedeutenden Anlass entsprechend sucht die Band nach einem ganz besonderen Präsentationsort. In Frage kommen für die überzeugten Kommunisten und Atheisten Wolfgang Adrian, Michael Riggbert und Stefan Theyler nur Albanien, das Niemandsland und Nordkorea.

Doch Michael Riggbert „fällt noch was viel Besseres ein“. Sein „Einfall“ ist der Auftakt zu einer mörderischen Sex-Intrige, die das Leben aller Beteiligten bedroht.
Mehr darüber am 21.4.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s