Virtuelle Lesung und Interview am 21. April 2020 in der Aristokrass-Galerie

Bernd Franco Hoffmann liest am 21.04.2020 in der Aristokrass-Galerie, Huhnsgasse 46,50676 Köln, Deutschland um 19 Uhr LIVE VIA FACEBBOK ein Kapitel aus seinen kommenden Roman „SEX, DRUGS & SYMPHONIES oder Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“, dass am 7.3.2020 aus Zeitgründen nicht mehr vorgetragen werden konnte.

Kurze Übersicht:
Nach vielen Skandalen, Erfolgen und rätselhaften Ereignissen veröffentlichen ART am 12. März 1974 das epochale Konzept-Doppelalbum „Uropya“. Die Rockoper handelt von einer Welt ohne Staaten, die nur noch von Konzernen regiert wird.

Dem bedeutenden Anlass entsprechend sucht die Band nach einem ganz besonderen Präsentationsort. In Frage kommen für die überzeugten Kommunisten und Atheisten Wolfgang Adrian, Michael Riggbert und Stefan Theyler nur Albanien, das Niemandsland und Nordkorea.

Doch Michael Riggbert „fällt noch was viel Besseres ein“. Sein „Einfall“ ist der Auftakt zu einer mörderischen Sex-Intrige, die das Leben aller Beteiligten bedroht.
Mehr darüber am 21.4.2020

Lesung von Bernd Franco Hoffmann in der Aristokrassgalerie

BERND FRANCO HOFFMANN präsentiert drei Kapitel aus dem kommenden Release:

SEX, DRUGS & SYMPHONIES oder Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART
Die durchgeknallteste Rockbiografie aller Zeiten über die erfolgreichste Band aller Zeiten. Es wirken u.a. mit: Charlie Chaplin, John Bonham, Keith Moon, Erich Honecker, Romy Schneider, Jim Morrisson, Marvin Gaye, Gilbert Becaud, Dusty Springfield, Karen Capenter, 3 lustigen Moosacher, Medium Terzett, Maria Schneider, Marlon Brando, Sam Peckinpah, David Bowie, Andy Williams, Nicolae Ceausescu.

Weiterlesen

Buch „Die Sülztalbahn“ jetzt im Rheinisch-Bergischen Eisenbahnarchiv

Bernd Franco Hoffmann mit dem „Sülztalbahnbuch“.

Buchautor Bernd Franco Hoffmann hat dem Rheinisch-Bergischen Eisenbahnarchiv eines der letzten Exemplare des schon lange vergriffenen und immer wieder nachgefragten Buches über die Sülztalbahn zur Verfügung gestellt. Das Buch wie auch die anderen Unterlagen können auf Anfrage in den Räumen des Geschichtsvereins Köln-Mülheim im Kulturbunker Köln-Mülheim eingesehen werden.

Infos:
https://bfhoffmann.wordpress.com/rhein-berg-eisenbahnarchiv/

Rezension von „Nahverkehr im Bergischen Land – 55 Highlights“ in „Eisenbahn Europa“.

„Ein sehr informatives Nachschlagewerk und interessantes Lesebuch über den Nahverkehr im Bergischen Land,- für den an Verkehrsgeschichte und diesen Teil Westdeutschlands interessierten Bahnfreund zu empfehlen.“
 
Rezension von „Nahverkehr im Bergischen Land – 55 Highlights“ in „Eisenbahn Europa“.