Ab 19.11.2018 erhältlich: Das Buch über die Köln-Mindener Eisenbahngesellschaft

Der Journalist und Schienenexperte Bernd Franco Hoffmann präsentiert eine kurzweilige Reise in die bewegte Geschichte der legendären Köln-Mindener Eisenbahn. Rund 120 zumeist unveröffentlichte Bilder dokumentieren die eingesetzten Fahrzeuge sowie die Entwicklung der Strecken und Bahnhöfe. Dieser Bildband ist ein Leckerbissen für alle, die sich für die Entwicklung des Eisenbahnverkehrs in Deutschland interessieren.

Bernd Franco Hoffmann: Die Köln-Mindener Eisenbahn – Schienenwege durch Rheinland und Ruhrgebiet.
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten, über 120 Fotos  Verlag: Sutton Verlag GmbH
ISBN-13: 978-3954009725
EURO 24,99
Dieses Buch bei Amazon bestellen

Einige Repros aus dem Buch:

Advertisements

Das Making of der „Sülztalbahntrilogie“

Die Filmemacherin Lydia Keck begleitete Bernd Franco Hoffmann bei seinen  Drohneflügen auf den stillgelegten „Sülztalbahn“. Zudem konnte einige Flüge für den geplanten Film „Wolfsskizzen“ von Lydia Keck durchgeführt werden. Entstanden ist dabei ein rund 22-minütiger Dokumentarfilm.

Wie einst Kiss 1977: Bernd Franco Hoffmann 4x in den Amazon-Charts:

Platz 16: 111 Eisenbahnorte im Rheinland, die man gesehen haben muss

Platz 56: Stillgelegte Bahnstrecken im Rheinland

Platz 58: Die Bergisch-Märkische Eisenbahn. Durch die Täler von Wupper, Ruhr und Volme

Platz 85: Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land

https://www.amazon.de/gp/bestsellers/books/3308211/ref=pd_zg_hrsr_books_1_5_last

Erscheint im November 2018: Die Köln-Mindener Eisenbahn: Schienenwege durch Rheinland und Ruhrgebiet.

Der Journalist und Schienenexperte Bernd Franco Hoffmann präsentiert eine kurzweilige Reise in die bewegte Geschichte der legendären Köln-Mindener Eisenbahn. Rund 120 zumeist unveröffentlichte Bilder dokumentieren die eingesetzten Fahrzeuge sowie die Entwicklung der Strecken und Bahnhöfe. Dieser Bildband ist ein Leckerbissen für alle, die sich für die Entwicklung des Eisenbahnverkehrs in Deutschland interessieren.

Rheinisch-Bergisches Eisenbahnarchiv öffnet in Köln-Mülheim seine Pforten

Der Kölner Buchautor Bernd Franco Hoffmann (u.a. „Die Sülztalbahn„, „Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land“ und „111 Eisenbahnorte im Rheinland, die man gesehen haben muss„) hat in Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt Köln-Mülheim unter dem Namen „Rheinisch-Bergisches Eisenbahnarchiv“ einen Teil seiner Recherchebestände der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Weiterlesen

Erschienen am 22. Februar 2018: 111 Eisenbahnorte im Rheinland,die man gesehen haben muss (Emons-Verlag)

111 Eisenbahnorte, die man gesehen haben mussDie Welt der Eisenbahn besteht nicht nur aus den großen Schienensträngen, über die die Menschen von A nach B gelangen, sondern auch aus malerischen Museumsbähnchen, beeindruckenden Bahnhöfen und legendären Lokomotiven. Menschen haben für ihren Erhalt gekämpft und bewahren heute mit viel Einsatz ein nicht immer einfaches Erbe. Erleben Sie das gesamte Spektrum der Eisenbahn in Phasen der Euphorie, des Aufbruchs, aber auch des Niedergangs. Steigen Sie ein und kommen Sie mit zu 111 spektakulären und skurrilen, unbekannten und legendären, aber auch stillgelegten und manchmal nahezu verschwundenen Eisenbahnorten, die das Leben der Menschen prägten und durch Menschen geprägt wurden.

Taschenbuch: 240 Seiten

Buch bestellen bei Amazon

Modellbahnmesse 2008 Köln

Buchautor Bernd Franco Hoffmann (u.a. Die Sülztalbahn, Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land, 111 Eisenbahnorte im Rheinland, die man gesehen haben muss) war im Februar 2008 für die Kölnische Rundschau und das Online-Magazin Modellbahnwoche auf der Modellbahnschau in Köln-Deutz unterwegs. Insgesamt 185 Modellbahnfirmen aus zwölf Ländern präsentierten dem Publikum wieder die große Welt der kleinen Lokomotiven. Die Filme galten lange Zeit als verschollen und sind jetzt auf einer Festplatte wieder aufgetaucht. Die „Modellbahnwoche“ hat sich deshalb entschlossen die kleinen aber sicher reizvollen Kurzfilme als Potpourri zusammenzustellen und auf dem You-Tube-Partnerkanal „Stillgelegte Bahnstrecken-TV zu veröffentlichen.