FREIE GEISTER im ARTheater – SommerNachholtermin am 10.09.2020

Mit: COSIMA, KRAZY, ALEXANDER BACH, KRISSTINE BENTO-MONTEIRO, BERND FRANCO HOFFMANN, MARKUS SCHULZE & Initiator CHRIZZ B.REUER mit MARKUS WUNDES.
Dies ist der Nachholtermin für das Sommerfest zum 15jährigen der FREIEN GEISTER im ARTheater.
Es findet unter den Bedingungen von Corona statt, Masken nicht vergessen! Und: NUR mit Vor-Reservierung!
INFO: Reservierungen aus dem ausgefallenen Juli-Termin haben Priorität! Gleichzeitig werdet Ihr gern mit Tel.-Nr. in die Nachrücker-Liste aufgenommen. Bitte Mail an: breuer.christian@gmail.com

Livestream beim Freie-Geister-Festival am 25.07.2020

### Bernd Franco Hoffmann liest aus seinem bald erscheinenden Buch „Sex, Drugs & Symphonies“ – Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“, Teil 1: Die Töne der Titanen“ die Kapitel
„Es ARTet völlig aus“ (Seite 589) und „Bodils Bauernhof“ (744/Dieses Kapitel beruht auf historischen Tatsachen und behandelt ein absolutes Tabuthema) ###

Der unübertroffenene Chrizz B.Reuer macht es wieder möglich: Freie Geister-Festival Part 3

Am Samstag 25.07.2020 an einem geheimen Ort per Livestream mit Dierk Lorentz, Karl Krützmann, Jörg Schepers, Evdokia Michailidou und Bernd Franco Hoffmann
Moderation: Andreas Gorgs

Bernd Franco Hoffmann liest aus seinem bald erscheinenden Buch „Sex, Drugs & Symphonies“ – Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“, Teil 1: Die Töne der Titanen“ die Kapitel
„Es ARTet völlig aus“ (Seite 589)
ART stecken im Winter 1973 in New York mitten in den Aufnahmen zu einem Album, das die Welt verändern soll. Dabei scheuen die Bandmitglieder Wolfang Adrian (Keyboards & Synthesizer), Michael Riggbert (Bass, Gitarre & Vocals) und Stefan Theyler (Schlagzeug & Percussion) keine Mühen und vor allem keine Kosten. Als Michael Riggbert auch noch einen Schauspiellehrer fordert, steht die Band vor einer Zerreißprobe…

sowie das Kapitel „Bodils Bauernhof (744)
ART haben im Oktober 1974 den ersten Teil der spektakulären „Uropya“-Tournee mit 133 Konzerten hinter sich. Bis zur Fortsetzung in Südamerika nehmen sich die ART-Mitglieder eine kurze Auszeit. Drummer Stefan Theyler möchte sich in Dänemark mal wieder bei den Pleasure-Partys amüsieren. Beim Besuch des dänischen Konzertveranstalters Ole Bernsen macht Theyler jedoch eine schreckliche Entdeckung…

Das Kapitel „Bodils Bauernhof“ beruht auf historischen Tatsachen und behandelt ein absolutes Tabuthema.
Live per Facebook auf Chrizz B. Reuer live
Eine alternative Livestream-Übertragung ist geplant.

Livestream-Lesung von Bernd Franco Hoffmann am 25. Juni, um 20 Uhr

25.6.2020, um 20 Uhr

#ART #BerndFrancoHoffmann #RomySchneider #Sandtiger#Paris #LedZeppelin #RollingStones #EmersonLakePalmer #JethroTull
+++ Der Abschluss der Pre-Release-Trilogie zu dem im Herbst erscheinenden Buch „Sex,Drugs & Symphonies – Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“ von Bernd Franco Hoffmann mit dem Kapitel „Das Plätschern der Haie“.

+++ Wolfgang Adrian, Michael Riggbert und Stefan Theyler von der Rockband ART sind nach der erfolgreichen „Tour-de-Farce“ Ende 1972 in Paris, um das geplante Livealbum „Live Passion“ abzumischen. Die drei Rockstars lernen in Paris erstmals die Liebe kennen. Michael Riggbert mit Romy Schneider, Stefan Theyler mit Maria Schneider („Der letzte Tango von Paris“) und Wolfgang Adrian mit der transsexuellen Künstlerin Candy Alpha aus Kolumbien.

Doch beim Abhören der Livebänder erlebt die Band eine böse Überraschung.

Am 25.6.2020 live via Facebook

Virtuelle Lesung und Interview am 21. April 2020 in der Aristokrass-Galerie

Bernd Franco Hoffmann liest am 21.04.2020 in der Aristokrass-Galerie, Huhnsgasse 46,50676 Köln, Deutschland um 19 Uhr LIVE VIA FACEBBOK ein Kapitel aus seinen kommenden Roman „SEX, DRUGS & SYMPHONIES oder Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“, dass am 7.3.2020 aus Zeitgründen nicht mehr vorgetragen werden konnte.

Kurze Übersicht:
Nach vielen Skandalen, Erfolgen und rätselhaften Ereignissen veröffentlichen ART am 12. März 1974 das epochale Konzept-Doppelalbum „Uropya“. Die Rockoper handelt von einer Welt ohne Staaten, die nur noch von Konzernen regiert wird.

Dem bedeutenden Anlass entsprechend sucht die Band nach einem ganz besonderen Präsentationsort. In Frage kommen für die überzeugten Kommunisten und Atheisten Wolfgang Adrian, Michael Riggbert und Stefan Theyler nur Albanien, das Niemandsland und Nordkorea.

Doch Michael Riggbert „fällt noch was viel Besseres ein“. Sein „Einfall“ ist der Auftakt zu einer mörderischen Sex-Intrige, die das Leben aller Beteiligten bedroht.
Mehr darüber am 21.4.2020

Lesung „Sex, Drugs & Symphony – Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART am 7.3.2020 in der Aristokrassgalerie

Sex, Drugs & Symphonies Lesung „Sex, Drugs & Symphony – Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“ am 7.3.2020 in der Aristokrassgalerie, Huhnsgasse 46, 50676 Köln.

Schlagzeugschloss, Machine-Gun-Moog-Synthesizer und kybernetisches Keyboardkarussell – mit ihren Konzeptalben und spektakulären Bühnenshows ist die Prog-Rockband ART von 1970 bis 1977 die erfolgreichste Band der Welt ehe der Absturz einsetzt. Als die offizielle Biografie geschrieben wird, weiß außer dem Autor niemand, wo sich die Bandmitglieder aufhalten.
„Sex, Drugs & Symphonies – Die unglaubliche Geschichte der Rockband ART“ ist mit seiner Mischung aus Rockhistorie, Komödie und Thriller eine Musikbiografie, wie es sie noch nie gab. Bei ihrer Odyssee durch dreißig Jahre Musikgeschichte in Echtzeit erleben die Protagonisten absurde Abenteuer und begegnen Stars und Politikern wie Romy Schneider, Elena Ceaușescu und Charlie Chaplin.

Teil 1: „Die Töne der Titanen“ erscheint im Herbst 2020

Weitere Infos unter
https://twitter.com/Superband_ART/
https://www.facebook.com/SuperbandART/

Rezension von „Nahverkehr im Bergischen Land – 55 Highlights“ im „Eisenbahnmagazin“ März 2020

(…) Man merkt dem im handlichen DIN-A5-Hochformat daherkommenden Buch an, dass der Autor Bernd Franco Hoffmann nicht nur mit Sachverstand, sondern auch mit viel Gespür seine 55 Highlights ausgesucht hat und sie hier in „mundgerechten Häppchen“ vorstellt. (…) Eine solche  Zusammenstellung, die auch über den engen Tellerrand der Eisenbahn als solche hinausblickt, war in dieser Form bislang noch nicht zu finden. Sie animiert auch zu eigenen Ausflügen ins Bergische Land. Diese 55 Highlights sei daher nicht nur regionalinteressierten Lesern empfohlen. (OS)

Buch „Die Sülztalbahn“ jetzt im Rheinisch-Bergischen Eisenbahnarchiv

Bernd Franco Hoffmann mit dem „Sülztalbahnbuch“.

Buchautor Bernd Franco Hoffmann hat dem Rheinisch-Bergischen Eisenbahnarchiv eines der letzten Exemplare des schon lange vergriffenen und immer wieder nachgefragten Buches über die Sülztalbahn zur Verfügung gestellt. Das Buch wie auch die anderen Unterlagen können auf Anfrage in den Räumen des Geschichtsvereins Köln-Mülheim im Kulturbunker Köln-Mülheim eingesehen werden.

Infos:
https://bfhoffmann.wordpress.com/rhein-berg-eisenbahnarchiv/