Wie die Jahre vergehen (3): Meinerzhagen – Das Comeback

Dem Verfall preisgegeben: Meinerzhagen im Jahre 2012. (Foto: BFH)

Dem Verfall preisgegeben: Meinerzhagen im Jahre 2012. (Foto: BFH)

Es war ein Ende, an dem die Bevölkerung im märkischen Meinerzhagen regen Anteil nahm. Zum letzten drängelten sich die Menschen auf dem Bahnsteig, um Abschied zu nehmen. Es war der 31. Mai 1986, an dem scheinbar zum letzten Mal ein Zug den Meinerzhagener Bahnhof in Richtung Gummersbach verließ. Es war das traurige Ende einer über 100-jährigen Ära, als auf der Volmetalbahn zwischen Hagen und Köln über Dieringhausen durchgängige Züge fuhren. Weiterlesen

Advertisements

Erscheint im November 2015: Die Bergisch-Märkische Eisenbahn

Bergisch-Märkische Eisenbahn

Bergisch-Märkische Eisenbahn

Der bekannte Autor Bernd Franco Hoffmann widmet sich in seinem neuesten Buch der Bergisch-Märkischen Eisenbahn, der bedeutendsten Eisenbahngesellschaft in Nordrhein-Westfalen. Anhand der einzelnen Streckenabschnitte zeichnet er die Geschichte der berühmten Eisenbahnstrecken nach und dokumentiert mit über 120 spannenden Fotografien, wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben. Ein spannendes Stück Eisenbahngeschichte! Bei Amazon bestellen