Als Hans und Henry die Charts stürmten – Hans Blum komponierte Hits am Fließband für sich und für andere

Hans Blum am Klavier

Gibt auch mit 81 Jahren noch den Takt vor: Hans Blums alias Hernry Valentino. (Foto: BFH)

Es ist die Krux des kreativen Komponisten, dass seine Lieder oft bekannter sind als der Mann hinter den Noten. Auch bei Hans Blum kennen die meisten Menschen wohl seine berühmten Schlager, aber weniger ihren Schöpfer. Lieder wie „Zigeunerjunge“, „Zucker im Kaffee“ oder „Jetzt geht die Party richtig los“ kann heute noch jeder Schlagerfreund praktisch auf Kommando trällern.

Doch obwohl der heute im bergischen Overath lebende Hans Blum auch unter seinem bürgerlichen Namen einen Top-Ten-Hit landete, ist er als Sänger mehr unter seinem Pseudonym legendär. Als „Henry Valentino“ stürmte das musikalische Multitalent in den 70er-Jahren mehrfach die deutschen Charts.

Weiterlesen