Der Schreck(en) kommt nach Bergisch Gladbach:

„Nosferatu – eine Symphonie des Grauens“ wird am Montag, 07.03.2022 um 19.30 Uhr auf Großleinwand im Bergischer Löwen, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach präsentiert.

Für den Filmtalk konnte der bekannnte Schau- und Puppenpieler Gerd J. Pohl den Ex-Landeszeitungs-Redakteur Bernd Franco Hoffmann gewinnen können, der sich intensiv mit der nationalen und US-amerikanischen Stummfilmgeschichte beschäftigt.

Eintritt: 5,00 EUR bei freier Platzwahl im Theatersaal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s