Rezension von Alan Tepper zu „Sex, Drugs & Symphonies oder Die unglaubliche Geschichte von Adrian, Riggbert & Theyler“ in der eclipsed Juni 2021

(…) Bernd Franco Hoffmann feiert mit dieser originellen Buchidee die große Ära des Progressive-Rock, wobei bestimmte Parallelen zu Emerson, Lake & Palmer das Lesevergnügen bereichern. (…) Das ergibt nicht nur eine spannende Geschichte, sondern zugleich ein Panorama der damaligen internationalen und nationalen Musikszene, in dessen Rahmen sogar Romy Schneider, Ozzy Osbourne und Kiss auftauchen – humorvoll, angenehm ironisch, aber zugleich auch erhellend. Empfehlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s