Neues Buch erscheint im Frühjahr 2018: 111 Eisenbahnorte im Rheinland und Bergischen Land

An welchem Bahnhof wollte sich ein Wirtschaftsprüfer den Traum von einer Museumseisenbahn erfüllen? Welche Bahn wurde als technische Sensation gefeiert? Und von welchem Bahnhof existiert nur noch ein Gedenkstein?

 

Bernd Franco Hoffmann, bekannt durch mehrere Beststeller im Bereich der Eisenbahnhistorie, zeigt in „111 Eisenbahnorte im Bergischen und Rheinland“, das im Frühjahr 2018 im Emons-Verlag erscheint, dem Leser bekannte, unbekannte und skurrile Eisenbahnorte. Manche Strecken werden heute noch befahren, andere fahren bis auf wenige Relikte nur noch in den Erinnerungen unter Volldampf. Das Buch zeigt eine Geisterstrecke, an der ein Imker beliebten Trassenhonig verkauft, einen Bahnhof, in dem heute Tiere auf ein Zuhause hoffen oder den kleinen Haltepunkt, an dem ein deutscher Kinohit gedreht wurde. Das Buch richtet sich nicht nur an Eisenbahnfreunde, sondern an alle, die in Köln und Umgebung auf Entdeckungsreise auf den Spuren früherer und heutiger Industriekultur gehen wollen. Das Buch wird illustriert von zahlreichen Fotos von Toni Luhr, der unter anderem schon seit Jahren für den Kölner Stadt-Anzeiger arbeitet und als Naturfotograf mehrere Auszeichnungen in namhaften Fotowettbewerben erhielt.

Über das Buch gibt es eine eigene Facebookseite

Advertisements

Ein Gedanke zu „Neues Buch erscheint im Frühjahr 2018: 111 Eisenbahnorte im Rheinland und Bergischen Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s