Eine Dampflok, die nicht mehr dampft – Exkursion am Bahnhof Linde für die VHS Bergisch Gladbach

Exkursion "Der Traum des Hermann Haeck"

Erwartungsvoll: Bernd Franco Hoffmann vor der alten Dampflok am Bahnhof Linde.

Eine Dampflok steht noch auf ein paar Schienen und das Bahnhofsgebäude ist für die Familie Haeck immer noch ein Wochenenddomizil. Zum Abschluss seiner „Sülztalbahn-Trilogie“ veranstaltete Buchautor Bernd Franco Hoffmann (u.a. „Die Sülztalbahn – Das Buch“, „Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land“ und „Die Bergisch-Märkische Eisenbahn“) am Samstag, 24.September 2016 einen Vortrag mit Bahnhofsbesichtigung am Bahnhof Linde, einem ehemaligen Bahnhof der Kursbuchstrecke von Köln nach Lindlar – im Volksmund besser bekannt als „Sülztalbahn.

Bahnhof Limde

Wo einst die Dampfloks schnauften, begutachteten die Besucher der Exkursion den Bahnhof Linde. (Foto: BFH)

Noch einmal erwachte die spannende Geschichte von Hermann Haeck zum Leben. Der Wirtschaftsprüfer plante einst von Linde aus über das Viadukt bis Lindlar eine Museumsbahn zu bauen. Ein ehrgeiziger Plan, der allerdings letztendlich am Widerstand von Politikern („Wir wollen keinen Haeck-Meck in Lindlar“) und Bewohnern scheiterte, die sich u.a. vor zu viel Lärm fürchteten Die Dampflok konnte leider zum Leidwesen der Zuhörer nicht mehr zum Leben erweckt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s